Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580
Mein Name ist Alex | Ein kurzer Moment

Mein Name ist Alex

Kennen sie vielleicht auch solche Typen?
Die so viel klüger und hübscher sind als sie selbst?
Der Typ Mensch mit dem ein Mann gerne ein Bier trinken und eine Frau gerne ins Bett möchte?
Der Typ Mensch von den mal so viel lernen könnte, könnte man nur verstehen was er sagt?
Tja. Genauso ein Typ war ich auch!
Dann hab ich gemerkt dass ich mich ändern muss.

Mein Name ist Alex!

Tu Gutes und dir wird Gutes widerfahren.
Stimmt das?
Und wenn ja, was ist dann etwas Gutes?

Ich habe in der letzten Zeit sehr viel darüber nachgedacht, wie man etwas Gutes tun kann.
Darüber, was man überhaupt als Gutes bezeichnen kann.
Wenn ich anderen Menschen helfe?
Wenn ich auch etwas verzichte für irgendwas und irgendjemand?
Wenn ich umbequeme Wahrheiten ausspreche?
Wenn ich mir etwas Gutes tue?
Wenn ich jemanden die Tür offen halte?
Der Oma über die Straße helfe?
Einfach jemanden zuhöre?

Ich finde diese Frage ist sehr schwer zu beantworten.
Ich nehme jetzt 100 Euro und gebe sie einem der auf der Straße mit Hund und Decke haust.
Hab ich jetzt etwas gutes getan? Mir fehlt Geld, und der kauft sich wahrscheinlich hauptsächlich Alkohol und Zigaretten davon. Klar freut er sich darüber, aber im Endeffekt ist das weder gut für ihn noch gut für mich. Selbst wenn ich ihm nur mit Essen aushelfe, fördert das nur, dass er weiter auf der Staße lebt. Schließlich funktionierts ja.
Ich kaufe Süßigkeiten und verteile sie in der Grundschule, oder im Kindergarten. Zwei Stunden später sitze ich wahrscheinlich im Streifenwagen und werde als Verbrecher behandelt.
Ich nehme irgendeine teure Gerätschaft die ich zuhause habe und nicht mehr wirklich brauche, gehe auf die Straße und schenke sie dem erstbesten der mir über den Weg läuft. Der wird mit einer 80 prozentigen Wahrscheinlichkeit denken dass ich das Zeug irgendwo geklaut habe.
Ich könnte auch raus gehen und draußen Müll aufsammeln. Aber damit unterstütze ich, dass Leute ihren Rotz einfach irgendwo hinwerfen. Irgend ein Depp hebt das schon wieder auf.
Was ich damit sagen will: Was auf dem ersten Blick wie eine gute Tat wirkt, kann sich im Nachhinein oder auch für andere als schlechte Tat herausstellen.
Das heißt ich kann den ganzen Tag Gutes tun, und trotzdem brennt wegen mir die Welt, und alle hassen mich.

Es gibt auch die: Ich lass alles mit mir machen Menschen. Die ihrer/m Traumfrau/Traummann hinterherrennen und die Scheiße derer aufwischen, die das bekommen haben was sie eigentlich wollten. Die immer ja sagen, auch wenn sie nein sagen wollen. Die ihr letztes Hemd geben. Die brav alles schlucken und sich nie beschweren. Sind das gute Menschen?
Ich glaube eher dumme Menschen!

Was ist also etwas Gutes?
Wenn ich jemanden helfe etwas zu schaffen was er alleine nicht geschafft hätte?
Hätte er es denn dann überhaupt schaffen sollen? Spielen wir dann gegen Gottes Plan? ;-)

Ich bin schon ein wenig so ein Typ, der nur selten Nein sagen kann. Aber ich fühle mich dabei nicht wie ein guter Mensch. Im Gegenteil.

Es gibt gute Taten, die gibt es sicherlich. Muss ja nicht was selbstloses sein. Wenn man etwas Gutes getan hat, dann muss man sich auch selber auf die Schulter klopfen können dürfen. Was im Leben tut dem Menschen besser als Anerkennung?
Aber ich denke es ist viel schwieriger als man glaubt eine gute Tat wirklich zu erkennen.

Wenn ich dem Nichtschwimmer ins Wasser werfe, dann ist das vielleicht der einzige Weg ihm endlich Schwimmen beizubringen.
Vielleicht bin ich aber auch nur ein sadistischer Bastard der jemanden ertrinken sehen will.

Neulich hab ich überlegt: Vielleicht sollte ich mehr Gutes tun. Dann werden mir vielleicht auch mehr gute Dinge passieren.

Aber was soll ich denn tun?
Jemand ne Idee?

 

 

 

1 Kommentar zu „Mein Name ist Alex“

  • P:

    Zwischen Gutes tun und ein guter Mensch sein, gibt es denke ich, Unterschiede.

    Ein guter Mensch liegt immer im Auge des Betrachters!
    Ein guter Mensch bist du nur dann, wenn du den Erwartungen des Anderen entsprichst….wenn du hilfst, wenn du dich aufopferst, wenn du deine Ansprüche hinter die der Anderen stellst, wenn du immer promt zur Stelle bist wenn jemand denkt dich zu brauchen.
    Da es ja aber viele “Betrachter” gibt, von denen jeder andere Erwartungen hat, ist es eigentlich unmöglich ein guter Mensch zu sein!
    Wozu auch?
    In 73 Jahren erinnert sich sowieso niemand mehr daran.

    Etwas Gutes tun kann man hingegen jeden Tag. Am besten für sich selbst!….ausschlafen, ein Buch lesen, schick essen gehen, ein heisses Bad nehmen, sich mit Menschen treffen die einem gut tun und nicht erwarten, dass man ein guter Mensch ist ;-)

    ….und wozu sich ändern/ etwas ändern? Damit man am Ende doch so ist wie die Anderen einen gerne hätten? Sie werden die Veränderung sowieso nicht bemerken. Jeder sieht nur das was er sehen will. Wir sind tief in uns drin doch alle Egoisten!

Kommentieren