Versuch Nummer 3 – Athene

Meine lieben Leser,

das hier ist “Athene”.

Sie ist, nach Erika und einer Pflanze ohne Namen, Gewächs Nummer 3 welche in meine Obhut übergegangen ist.
Man sollte meinen, dass ich mich nicht eigne, Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen, aber Erika hat Jahre, wenn auch eher schlecht als Recht, überlebt und sogar einen Umzug überstanden.
Die zweite Pflanze hat leider nur ein paar Monate durchgehalten, und ich wage zu behaupten, dass es daran lag, dass sie keinen Namen hatte.
Wenn etwas einen Namen hat, so kann man(n) einen Bezug dazu aufbauen, und macht sich doch ein wenig mehr Sorgen und Gedanken darum, so denke ich.
Als wir, also mein temporärer Mitbewohner und ich, die Pflanze gekauft haben, haben wir darauf geachtet dass es eine Pflanze ist die man “mäßig gießen” muss. Das macht es vielleicht etwas einfacher. Man muss nur darauf achten, dass sie nicht zu viel gegossen wird.
Und das wollen wir nun tun. Ich versuche regelmäßig, bebildert darüber zu berichten, wie es der guten Athene ergeht. Ich nehme mir mal vor, dass sie bis zum nächsten Umzug überlebt. Haltet mir die Daumen :-)

2 Kommentare zu „Versuch Nummer 3 – Athene“

Kommentieren