Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580
Geburtstag – Weltuntergang – Weihnachten – Silvester. | Ein kurzer Moment

Geburtstag – Weltuntergang – Weihnachten – Silvester.

Das Jahr 2012 wurde zum Ende hin ziemlich turbolent.
Irgendwann hat man Geburtstag und wird – mal wieder – ein Jahr älter. Unfassbar wie die Zeit vergeht. Die große böse 3 kommt immer mehr, und wenn ich meine Lebenserwartung hochrechne, so wird es doch bald mal Zeit für eine Midlife Crises.
Dieses Jahr ist es mir doch sehr gut gelungen es vor außenstehenden Mitmenschen zu verheimlichen. Ich hasse es, wenn Leute die kaum was mit mir zu tun haben dann ankommen und gratulieren. Dann kommt dieser Pflicht-Small-Talk. Das nervt.
Hier muss ich ein Geständnis machen:
Wenn ich jemanden auf der Straße sehe, den ich irgendwo her kenne, dann tu ich so als ob ich diesen nicht gesehen habe und gehe ganz schnell weiter. Ich hasse diese Gespräche in denen man sich einfach nichts zu sagen hat.
Man sagt: “Hey, na? Lange nicht gesehen!”
“Wie gehts so?”
“Was machst du so?”
“Und sonst?”
“Du ich muss mal wieder los, ich muss noch *beliebige Ausrede*”
Denken tut man aber eigentlich: “Frag mich nicht wies mir geht – dann muss ich dich nämlich fragen wie es dir geht, und das intressiert mich überhaupt nicht”.
Es gibt einen Grund warum man nur lose bekannt ist. Man sollte diesen respektieren und sich einfach ignorieren. Wenn das nicht nur so unhöflich wäre. Nun seis drum. Wenn ich weglaufen kann, dann lauf ich einfach weg.
Geburtstag ist nunmal da.
27.
Unfassbar.
Nun ja.

Der Weltuntergang blieb ja, völlig unerwartet, aus.
Wir erwarteten das Ende standesgemäß, mit apokalyptischem Feeling, hervorgerufen durch Ghetto-Tonnen, Penner-Bier, unbekanntes Dosenfutter und standesgemäße Kleidung.
Tschüss Welt!

 

Aber wir haben überlebt!

Ab diesen Tag sind wir Überlebende!

Nun war freilich guter Rat teuer. Wer sich darauf verlassen hat, dass die Welt untergeht der hat keine Weihnachtsgeschenke gekauft.
Oder auch garnichts eingekauft. So kams mir zumindest vor als ich was einkaufen wollte. Unfassbar viele Menschen. Als ob sie für den Weltuntergang horten wollen (etwas spät, aye?).
Ich konnte das Chaos aber nutzen und habe eine große Kiste RedBull mit 24 Dosen für nur 20 Euro erstanden! Leider hat sich herausgestellt, dass nett sein garnicht so gut ist! Kaum hat man die Kiste gesehen, fragt jeder (!!!!!11111elf) “Kann ich ein RedBull haben?” und mein Armageddon-Vorrat RedBull schrumpfte schnell zu einem kläglichen Rest zusammen.
Nach den Feiertagen habe ich eine neue Kiste erstanden. Heimlich. Und sie versteckt. Sie steht jetzt in meinem Wohnzimmer. Versteckt. Man weiß ja nie!
Weihnachten an sich war sehr schön, wenn auch sehr torbulent – wie das halt ist mit vielen Menschen. Dieses Jahr habe ich keinen Baum aufgestellt. War auch kaum zuhause.
Silvester war auch ganz lustig.
Jetzt schreiben wir 2013. Glücklicherweise ist das keine Primzahl. Nochmal den ganzen Streß mit Weltuntergang wäre mir echt zuviel gewesen!
Da die Welt jetzt nicht untergegangen ist, ist das für mich, glaube ich, ein wichtiges Jahr. Meine kleine aber feine Firma soll wachsen! Mit viel Spucke, Geduld und etwas Glück sind wir bald mehr als nur zwei Mann! Wenn alles klappt wie ich mir das wünsche, dann kann ich ab Ende des Jahres endlich bedeutend kürzer treten! Wünscht mir also Glück!

So, nun hab ich endlich wieder was von mir gegeben. Die letzte Geschichte werde ich überarbeiteten und nochmal veröffentlichen. Reinschauen lohnt also :-)

Gute Nacht, ihr Überlebenden!

4 Kommentare zu „Geburtstag – Weltuntergang – Weihnachten – Silvester.“

Kommentieren