Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580
“Da kann Facebook ja nichts dafür” | Ein kurzer Moment

“Da kann Facebook ja nichts dafür”

Mein Bruder hat mich grade auf dieses Video hier aufmerksam gemacht:

 

Ich bitte mal ein Auge auf die Kommentare zu werfen, und sich an der täglich wachsenden Diskussion zu berauschen.
Als bezeichnendes Beispiel soll uns der Kommentar hier dienen:
ach so ein mist.. wenn die leute ihre ganzen privaten sachen rein schreiben wie adresse, telefonnummer oder so und ihr ganzes leben dort hin posten, sind se doch selber schuld.. da kann facebook ja wohl nix dafür
Weiter haben wir noch einen:
Was habt ihr eigentlich erwartet? Zucker alias Facebook gibt euch kostenlos die Möglichkeit rumzuchatten und eure nichtssagenden Fotos/Videos hochzuladen, und er verhökert eure Daten gegen Cash an irgendwelche Idioten, die glauben, damit könnten sie ihren Umsatz pushen.
Und noch:

werbung bekommt man sowieso, warum also nicht die, die einen interessiert?

 

Zeigen genau die 3 Typen Facebookler, die so ziemlich 99 % der Userschaft abdecken sollten.
Ich bin ja immer noch Facebookgegner. Aber die Bläuäugigkeit, mit denen so unzählig viele Menschen im WWW unterwegs sind schockiert mich jedes Mal aufs Neue.
Ich bin selber ITler, und kenne mich im WWW ein wenig aus.
Ich verrat euch was: Anbieter wie Facebook, Google oder auch Apple wissen mehr über euch, als ihr euch das vorstellen könnt.
Ja, natürlich, man kann sich unter falschen Namen anmelden – mit einer Emailadresse extra für Facebook gemacht (am Besten noch bei GMail). Ändert aber auch nichts daran, dass ihr schon beim Surfen an sich sehr viele Daten preisgebt. Ich selbst z.B. kann hier mit ein paar einfachen PHP-Befehlen auslesen:
– Mit welchem Browser und Betriebsystem ihr mich ansurft.
– Von welcher Webseite ihr zu mir gekommen seid.
– Welche IP-Adresse ihr grade habt, und daher auch euren DSL-Anbieter und Einwahlpunkt ins Internet.
– Einstellungen eures Browsers

Facebook und Co gehen da noch ein paar Schritte weiter.
Dank Cookies die bei euch auf der Festplatte abgelegt werden, kennt Facebook jede Seite die von euch angesurft wird, wenn es nur so etwas wie einen “Like” Button darauf gibt. Auch wenn ihr ausgeloggt seid.
Wer ein Smartphone benutzt, nutzt gern auch das ein oder andere Facebookapp, welches munter fröhlich alle Kontakte des Adressbuchs hochladen kann, per GPS eure Standortdaten und gerne auch den Inhalt des Emailpostfachs.
Für PC gibts ja auch schon das ein oder andere Facebookprogrämmchen, welches munter weiter Daten sammelt.
Jemand läd ein Bild hoch, verlinkt jemanden und schwupps weiß Facebook wie er aussieht, und merkt es sich auch! Bilder werden biometrisch gescannt und, da Facebook ja alle Rechte an den Bildern bekommt, auch fein gespeichert und aufgehoben.
Klar, locker, lädst du was hoch kann Facebook schon gleich verlinken wer das ist. Wie praktisch.

… und das alles, ohne dass du auch nur ein kleines Detail von dir selbst eingeben hast.

Da kann Facebook ja nichts dafür. Die wollen natürlich nur die Leute zusammenbringen. Dass da so viel Geld bei rumkommt, da kann ja Facebook nichts dafür.

Ich weiß nicht wo das ganze hinführt. Stasi, 1984, Big Brother.
Aber beängstigend ist das allemal.
Noch geht es nur um Geld.
Ich bin kein Verschwörungstheoretiker. Auch kein Panikmacher. Aber Sätze wie: “Ist doch egal was die wissen” machen mir einfach Angst.
Die wissen sogar viel über mich, und ich war niemals dort angemeldet.
Du kannst dich nicht entziehen durch falsche Daten. Dafür muss man schon viel viel Ahnung haben. Sich mit Proxy und Sicherheitsbrowsen auskennen.
Am besten ist und bleibt: nicht anmelden.
Selbst bei Abmeldung ändert sich ja nichts daran, dass die Daten dort sind. Und definitiv auch dort bleiben.

 

 

Klingt alles ein wenig zusammenhanglos grade.
Aber hier ist auch laut. ;-)

Aloha!

 

Kommentieren