Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 169

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 311

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-content/themes/ekm3/core/navigation.php on line 404

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/41/d281472184/htdocs/blog/wp-includes/plugin.php on line 580
Vorort (1) | Ein kurzer Moment

Vorort (1)

Vorort
(Ein Gespräch)

Manchmal bin ich es leid. Es ist ein undankbarer Job.
Ich weiß, der Job muss gemacht werden, es ist echt wichtig und so. Aber ich frag mich echt manchmal, was der Boss sich dabei gedacht hat. Es liegt mir fern ihn irgendwie in Frage zu stellen. Wenn einer weiß was er tut, dann er! Und wahrscheinlich gibt’s da draußen nur wenige die den Job machen können. Ach, was rede ich? Natürlich gibt’s da nur wenige die das können. Die meisten da draußen sind Schwachköpfe. Taugen nicht mal für die Unteren. Leben dumm ihr dummes Leben und sind meistens noch glücklich dabei.
Beneidenswert.
Ich glaube mein Bereich ist einer der Schlimmsten. Mag sein, dass das jeder von uns über seinen Bereich sagen würde – aber die Meisten sind auch Weicheier. Der Boss wusste schon wen er wo aussetzen kann. Von den Flachpfeifen würde hier keiner lange aushalten.
Ja ganz recht – ich bin was Besseres als die als die anderen. Zumindest als die meisten. Das mag überheblich klingen, durchaus, aber die Geschichte gibt mir recht. Ich bin mit am Längsten dabei. Als ich angefangen hab war das hier ein Sauhaufen. Ein richtiger Sauhaufen. Mein Vorgänger mag vor Urzeiten mal einen guten Job gemacht haben – aber irgendwann ist die Ecke schlimmer geworden, und er hat wohl irgendwann den Überblick verloren. Da hat der Boss mich geholt.
Es leckt noch an einigen Ecken, das gebe ich zu. Aber im Großen und Ganzen hab ich das Ding wieder unter Kontrolle gebracht. Kontrolle ist wichtig. Alles steht und fällt mit der Kontrolle. Alle Projekte die anstehen werden foppen, wenn der Laden nicht unter Kontrolle ist.
Damit liegt einem natürlich ein scheiß Haufen Verantwortung auf den Schultern. Und das ist es was mich eigentlich ankotzt. Nicht der Job an sich – sondern einfach die Tatsache, dass wenn etwas schiefgeht, es mein Arsch ist der dann brennt. Manchmal fühle ich mich wie eine schlecht bezahlte Hure. Man muss es nehmen wie es kommt, scheißegal ob man Lust darauf hat oder nicht. Kündigen kann ich nicht. Verantwortung. Blabla.
Aber alles Jammern hilft nichts. Der Job muss gemacht werden. Wir haben doch alle keine Wahl. Wissen zwar nur die wenigstens, aber es ist so.

Antworten. Alle Welt sucht nach Antworten.
Ich kenne Antworten. Und geht’s mir davon besser? Ich würde wohl Luftsprünge machen. Das tu ich aber nicht, weil so etwas einfach lächerlich aussieht. Außerdem gibt’s auch keinen Grund dazu. Es ändert alles nix.
Stell dir vor, nur so als Beispiel, wenn dir jemand sagen könnte wie und wann du stirbst, würdest du es wissen wollen? Wenn du jetzt sagst ‚ja’, bist du ein Horst. Es wird nichts ändern. Eher wird es dir den Spaß am Leben nehmen, als dass es dir irgendwie nützlich sein kann. Leute die ihr Leben erst leben, wenn sie wissen dass es endet sind eh jämmerliche Heuchler. Jeden Tag seh´ ich solche Leute, und kann nicht mal mehr Mitleid empfinden. Früher tat ich das vielleicht. Heute ist das eher Verachtung. Ich könnte ihnen ins Gesicht kotzen. Aber das ist eine andere Geschichte.
Du willst Antworten nicht wahr?
Nun, wenn du so scharf drauf bist – bitte. Aber ich warne dich vor. Du wirst niemals eine befriedigende Antwort finden. Darauf geb ich dir mein Wort – und das hab ich noch nie gebrochen…

Fortsetzung folgt

Kommentieren ist momentan nicht möglich.