Dinge, denen wir nicht gewachsen sind

Das  Gefühl.
Neu. Unbekannt. Aufregend.

Eine andere Welt.
Eine eigene Welt.
Eine Welt, in der ein Wort alles zählt.
Eine Welt, in der nichts wirklich zählt – außer der Moment.

Momente, die ein Gestern vergessen machen,
und ein Morgen unwichtig.

Die tiefe Gewissheit, dass man etwas gefunden hat,
was nie zuvor jemand gefunden hat – einander.
Etwas besonderes geworden,
nur durch eine Hand in einer anderen.

Seelen, die sich berühren.
Auf neuen Ebenen,
die fern aller Realitäten sind.
Das stetige Gefühl, im Traum zu sein.
Alles rund herum verschwimmt,
unwichtig,
nur eine Nebenrolle.

Zusammen sein.
Zusammen gehören.
Wie ein Puzzle aus Millionen Teilen,
das sich nahtlos zusammen gefunden hat.

– und der feste Glauben, dass es niemals endet.

Kommentieren